Glücksbringer in der ‚Alten Försterei‘

Liebe Mitglieder, Förderer und Freunde unseres Vereins,

wer sich beim Sommerfest am 11.08.2018 in die Liste von Achim Ens zum kostenlosen Besuch eines Punktspieles des Bundesliga Zweitligisten eingetragen hatte, war sicher am 25. September 2018 auch im Stadion von Union Berlin an der Alten Försterei dabei, um einen nicht unverdienten Heimspielsieg der Eisernen gegen die „Störche“ Holstein Kiel in Höhe von 2:0 miterleben zu können.

Der an Lebensjahren noch sehr junge Herr Petermann von Union Berlin, Mitarbeiter des Pressesprecher Christian Arbeit, empfing uns sehr freundlich und aufgeschlossen gegen 17.30 Uhr vor dem Stadion an der Wulheide, überreichte uns die Karten mit dem Versprechen, Ende Oktober ein Interview zu führen, um über unser Handicap reden zu können – wir werden berichten!

Zugegebener Maßen hatten wir uns innerlich bereits auf ein 0:0 eingestellt, so Müde war dieser Kick bis zur 76.Minute – dann wurde es im Stadion sehr laut, da der Stürmer der Unioner, Sebastian Polter, eingewechselt wurde – nach 7 monatiger Leidenszeit (Achhillessehnenriß) – und ab da ging sozusagen die Post ab. So viel in der 90.Minute aus dem Gewühl heraus das 1:0 ehe dann in der Nachspielzeit eben diesem Sebastian Polter der sehenswerte Treffer per Fallrückzieher zum Endstand von 2:0 gelang – Märchenhaft! Das Stimmungsbarometer erreichte die Spitze.

So waren wir quasi mit den Freikarten (pro Karte im Wert von 31,– €) die Glücksbringer.

Was mir total imponiert hat war die friedliche Atmosphäre eines ausverkauften Stadions, die vor und im Stadion praktiziert wurde – hier kann wirklich ohne Bedenken Jung und Alt, Kinder und Senioren_innen ein Fußballspiel genießen. Im Stadionrund gab es keinerlei Polizeipräsenz, da sich auch die zahlreich, aus Kiel angereisten Fans, absolut friedlich und diszipliniert verhielten.

Auf jeden Fall war es mal was ganz was Anderes was Achim Ens als Initiator, Wolfgang Thiede, Michael Lau in Begleitung seines Enkels, Michael Brüggemann in Begleitung seines Sohnes als auch ich erleben durften.

Nicht vergessen – am 09.10.2018 ist unser nächstes Vereinstreffen 15:30 Uhr, Charité Virchow Klinikum, Forum 4, Hörsaal der Pathalogie – wo wir gerne noch einmal über das Erlebte vom 25.09. plaudern können.

Ihr/Euer

Manfred Götze

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Unsere Treffen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.