Das ungewöhnlichste Treffen unser Vereinsgeschichte am 08.08.2020

Liebe Mitglieder, Freunde und Förderer unseres Vereines,
so ein Jahr wie dieses Jahr wünscht sich wohl niemand mehr erleben zu müssen, und doch brauchen wir wohl alle noch einen langen Atem, um die Pandemie nicht nur gesund, sondern auch gesellschaftlich und wirtschaftlich gut zu überstehen. So hat es eine bisher einmalige Situation gegeben, ein Mitgliedertreffen (Sommerfest) mit einer Mitgliederversammlung zusammen zu legen. Diese Möglichkeit ist auch lt. unserer Satzung (§ 4ff.) so vorgesehen. So lud gemäß Satzung mind. 21 Tage vor der Mitgliederversammlung unser 1.Vorsitzender Michael Ley zum Sommerfest und Mitgliederjahresversammlung am 08.08.2020 ab 15 Uhr auf das Vereinsgelände der Rudergemeinschaft Rotation Berlin am Langen See im Bezirk Berlin-Treptow-Köpenick ein. Gegenüber den sonst üblichen Einladungen wurde hier um eine verbindliche Zusage gebeten, um besser für den Aufwand an Essen und Trinken – und nicht zuletzt auch finanziell – planen und kalkulieren zu können. Dem Vorstand war klar, dass wir wegen COVID 19 mit Sicherheit nicht davon ausgehen können, wie in den letzten 3 Jahren von 50 – 60 Teilnehmer_innen ausgehen zu können. So hatten dann bis zum 31.07.2020 insgesamt 32 Personen ihre Teilnahme verbindlich zugesagt. Hatten wir in den letzten 3 Jahren wettertechnisch doch sehr viel Glück mit dem Wetter und den Temperaturen gehabt war spätestens am Montag, den 03.08.2020 klar, dass uns ein sehr heisser Tag am 08.08. erwarten wird. Bis 08.08. erreichten dann unseren 1.Vorsitzenden Michael Ley ganze 2 Absagen. Somit haben wir also mit insgesamt 30 Personen gerechnet. Bis 15.15 Uhr waren wir 17 Personen, ehe dann Michael Ley gegen 15.30 Uhr die Anwesenden auf das herzlichste begrüßte. Für jeden Teilnehmer_rin begann ein Unterschriften Marathon, da es insgesamt 3 Listen gab, eine Anwesenheitsliste für die Mitgliederversammlung, eine für das Sommerfest und die für den Wirt – letztere wird spätestens am 07.09.2020 vernichtet werden, sollte es zu keiner Ansteckung gekommen sein. Michael Ley verwies die Mitglieder auf seinen schriftlich verteilten Tätigkeitsbericht, als auch auf den Finanzbericht mit Aufstellung der Einnahmen/Ausgaben als auch Kassenprüfungsbericht. Er verwies darauf, dass sowohl er, als auch der Schatzmeister Manfred Götze, zu Fragen jederzeit zur Verfügung stehen. Mit der Unterschrift unter einem vorbereiteten Stimmzettel zu allen Tagesordnungspunkten, wird der Vorstand in allen Punkten der Tagesordnung entlastet. Der Entlastung wurde dann nach Kaffee und Kuchen einstimmig zugestimmt. Im Übrigen erhöhte sich bis zu Kaffee und Kuchen die Zahl der Anwesenden auf 24 Personen (u.a. auch der Vorsitzende unseres Nachbarvereines Herr Scheuer mit Ehefrau), so dass wir ein Minus von 6 Personen zur Kenntnis und Enttäuschung feststellen mussten. Als Schatzmeister bin ich schon verärgert, dass der Verein für 6 Personen, die trotz verbindlicher Zusage nicht entschuldigt ferngeblieben sind, die Kosten zu tragen hat. Mit einer angemessenen Reaktion des Vorstandes ist zu rechnen. Erfreulich und nicht unerwähnt möchte ich lassen, dass die Hilfsmittelfirma Fahl in Person unseres Mitgliedes Herrn Michael Brüggemann eine großzügige Spende in Form eines Verrechnungsscheck iHv. 150,00 € überreicht hat – insoweit kann das finanzielle „Loch“ ein wenig geschlossen werden – kann oder sollte aber nicht Sinn und Zweck einer Spende sein! Unabhängig davon hat das Ehepaar Fetckenheuer wieder mit viel Liebe und Hingabe für das leibliche Wohl mit selbstgemachten Kuchen und ab 18.45 Uhr mit gegrillten, Salaten, Brot ect. gesorgt. Ich denke allen Anwesenden hat es gefallen, zumal direkt am Wasser die eine oder andere kleine Briese gutgetan hat, da auch niemand der direkten Sonne ausgesetzt wurde, so er oder sie es nicht wollte. So gegen 19.15 Uhr verließen dann die Letzten den Ort. Für den Rest des Jahres wünsche ich jeden unser Mitglieder, Euren Angehörigen, Freunden und Förderer des Vereines gut durch die Hitze und COVID 19 zu kommen – bleibt alle schön gesund
MfG Ihr/Euer Manfred Götze

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.